Urs Geissbühler

Urs Geissbühler, Dr.med.vet., DECVDI

Urs Geissbühler studierte an der Veterinärmedizinischen Fakultät Bern. Nach 2 Jahren Assistenz in einer Gemischtpraxis im Schweizer Mittelland, kehrte nach Bern zurück und promovierte und spezialisierte sich dort in bildgebender Diagnostik (Dipl. EVCDI 1998).  Es folgten Oberassistenz – Tätigkeiten in den bildgebenden Abteilungen der Veterinärmedizinischen Fakultäten Zürich (1997-2001) und Bern (2002-2009). Parallel dazu bietet er seit 1997 private radiologische Dienstleistungen an. Seit 2009 ist er Dozent und seit 2016 stellvertretender Abteilungsleiter der klinischen Radiologie der Vetsuisse Fakultät Bern. Er sitzt der Dysplasie Kommission Bern vor und ist Vorstandsmitglied der Schweizerischen Vereinigung für Kleintiermedizin (SVK). Seine wissenschaftlichen Interessen liegen in den Bereichen der bildgebend durchgeführten Vorsorgeuntersuchungen bei Kleintieren, der bildgebenden postmortalen Untersuchungen und der Digitalisierung in der Veterinärmedizin.